Definition Medienkompetenz

Medienkompetenz zählt heute zu den wichtigsten Schlüsselqualifikationen, doch welche Bedeutung hat dieser Begriff?

 

Link zur Definition der EU-Komission

 

 

Es gibt mehrere verschiedene Ansichten über die Definition von Medienkompetenz.Einer der Ersten der sich damit auseinandersetzte war der renommierte Medienpädagoge Dieter Baacke zu Beginn der 70er Jahre. Baacke war der Auffassung, dass das Erlangen von Medienkompetenz ein Prozess sei, welcher allein durch die Nutzung von Medien vorangetrieben wird. (vgl. www.bibernetz.de )

 

 

Er gliedert den Begriff in 4 Dimensionen:

 

- Medienkritik

 

- Medienkunde

 

- Mediennutzung 

 

- Mediengestaltung

 

 

 

Modell von Aufenanger

 

Link Modell Aufenanger


 

Kognitive Dimension:

 

Wissen,Verständnis und Analyse von Medien

 

 

moralische Dimension:

 

Ethische Aspekte der Medien sollen beachtet werden, nicht nur Inhalte sindern auch z.B. die Art der Produktion

 

 

soziale Dimension:

 

Politisches Vetreten der Medienrechte , soziale Auswirkungen von Medien thematisieren

 

affektive Dimension:

Angemessener Umgang mit Unterhaltungsmedien

 

 

Handlungsdimension:

 

Umgang mit Medien (gestalten, ausdrücken, informieren, experimentieren)

 

 

ästhetische Dimension:

 

 Adressaten - und Medienspeziefische Gestaltung von Inhalten

 

 

 

 

Nach Six und Gimmler lässt sich Medienkompetenz in folgende Teilkompetenzen gliedern:


  1. Medienwissen und Technikkompetenz

    Wissen darüber, welche Medien es gibt und wie sie genutzt bzw. eingesetzt werden können


  1. Reflexions- und Bewertungskompetenz

    Bewertung von Medien und Reflexion über die eigene Mediennutzung


  1. Nutzungs- und Verarbeitungskompetenzen

    Fähigkeit Medien selbst bestimmt zu nutzen zu verarbeiten


  1. Spezielle Kommunikatorkompetenzen

    Fähigkeit zur Veröffentlichung und Verbreitung eigener Medieninhalte


(vgl. Six,Gimmler, 2007)



Medienkompetenz bedeutet also nicht nur die Fähigkeit mit technischen Medien umgehen zu können, sondern gleichzeitig auch die verschiedenen Aspekte der Medien zu verstehen und sich kritisch damit auseinanderzusetzen und zu bewerten.

 

 

14.1.11 19:48

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Werbung